Frühlingswanderung am 14.April

In Bad Rappenau da ist der Himmel blau ……

beinahe wäre dieses geflügelte Wort zutreffend gewesen, als sich der Kontaktkreis Organspende und Transplantation zu seiner nun schon 7. Frühlingswanderung getroffen hatte.

Start war um 14.00 Uhr. Als die ersten Teilnehmer am Treffpunkt Parkplatz in Bad Rappenau unterhalb des Klinikzentrums eintrafen guckte tatsächlich die Sonne durch eine kleine Wolkenlücke und am Himmel konnte man teilweise blau erkennen. Also beste Voraussetzungen um ein wenig zu wandern. Kurz nach dem Start schon wieder Stopp. Schnell das obligatorische Gruppenfoto machen – bevor die Sonne wieder hinter den Wolken verschwindet.




Die Route führte uns wie letztes Jahr durch den Kurpark. Es war eindeutig zu sehen, dass die Natur dieses Jahr etwas später aufgewacht war. Die Blumenblüten waren meistens noch geschlossen und auch die Enten waren noch ziemlich ruhig.

Nach ca. 1 ½ Stunden gemütlichen Wanderns erreichten wir unser Ziel, das Café am Schlossgarten. Bei Kaffee und Kuchen erzählten wir noch von Erlebnissen und Erfahrungen des vergangenen Jahres. Der Mittelpunkt des Nachmittags war aber ein anderer: Der Gyrotwister ! Alfred Schieferdecker hatte ein Vorführexemplar mitgebracht und fast jeder versuchte die Kugel zum Rotieren zu bringen. So war für Unterhaltung und Spaß gesorgt.